Medienpreis

Alternativer Medienpreis – SONDERPREIS MEDIENKRITIK

Print Friendly, PDF & Email

 

Werden Sie zum Medienjournalist des Jahres!

Wie? Indem Sie den Sonderpreis „Medienkritik“ des renommierten Alternativen Medienpreises gewinnen! Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 500 Euro.

Der Alternative Medienpreis wird seit 1999 jährlich in Nürnberg verliehen. Zunächst wurden Preise für besondere Leistungen im Graswurzel- und Bürgerjournalismus in den Kategorien Print, TV, Radio und Online vergeben.

Seit 2012 gibt es den Sonderpreis „Medienkritik“. Stifter ist der Verein „Die Zweite Aufklärung“. Die Ausschreibung richtet sich an Autoren von Beiträgen, die in investigativ-aufklärerischer Weise Fehltritte und Fehlentwicklungen der Medien aufdecken. Im Einzelnen kann dies sein:

– die kritische Begleitung einzelner Publikationen und ihrer gesellschaftspolitischen Wirkung (z.B. durch Watchblogs)

– die kritische Analyse einzelner Medienpersönlichkeiten und/oder ihres medialen Auftretens

– das Aufdecken von Missständen und Skandalen in Medienhäusern

– die kritische Analyse von neuen Entwicklungen (Sendeformate, Recherchemethoden etc.)

Es können journalistische Beiträge aus den Sparten Print, Audio, Video und Online eingereicht werden. Dabei gelten zusätzlich die jeweiligen Bewertungskriterien des Alternativen Medienpreises für diese Sparten (genaue Teilnahmebedingungen hier). Bewerbungen reichen Sie bitte direkt beim Alternativen Medienpreis ein. Viel Erfolg!

Previous post

Salon-Abende 2011

Next post

Manifest der Zweiten Aufklärung

admin