Zweite Aufklärung

19. Berliner Salon: Aufgeklärt und doch religiös – ein Widerspruch?

17.11.2013 – Wir sind Papst! Ein Limburger Protz-Bischof. Missbrauchs- und Beschneidungsdebatten. Hunderttausende Menschen auf Kirchentagen. Ob wir es wollen oder nicht, Kirche und Religion sind in unserem Alltag omnipräsent. Die Aufklärung im 18. Jahrhundert fungierte zwar als Ausgangspunkt einer umfassenden Säkulari-sierung, in Deutschland fiel sie aber letztlich viel zahmer aus …

READ MORE →
Zweite Aufklärung

18. Salon-Abend: Ungarn – wie weit ist es noch bis zur Meinungsdikatur?

„Einen Wandel zum Guten wird nur die jüngere Generation schaffen, die mit den alten Lagern nichts mehr zu tun haben will.“ So lautet das Fazit der Ungarn-Expertin Sugarka Sielaff, die am 30. August Referentin des 18. Salon-Abends der „Zweiten Aufklärung“ war. Mit den alten Lagern sind zum einen die aus …

READ MORE →